Wenn wir verstehen, was uns antreibt, können wir uns besser akzeptieren. Wenn wir lernen, uns zu akzeptieren, können wir auch weiterblicken, was wir verändern wollen…

Ziel meiner Arbeit ist es, Ihnen Raum zu geben, sich und Ihr Gegenüber besser zu verstehen. Ich begegne Ihnen mit Empathie, Wertschätzung und natürlich mit Diskretion.

Meine Arbeit ist vor allem durch die Haltung des Personzentrierten Ansatzes von Carl Rogers, des systemischen Ansatzes und der Kritischen Psychologie nach Klaus Holzkamp geprägt.

Qualifikationen 

  • Diplom Psychologin
  • Systemischer Coach (DGSF)
  • Systemische Supervisorin (DGSF)
  • zertifizierte Mediatorin
  • Großgruppenbegleitung (RLS)
  • Heilpraktikerin beschränkt auf dem Gebiet der Psychotherapie
  • Personzentrierte Beraterin (GwG)
  • Gesprächspsychotherapeutin (GwG)
  • Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT)
  • Emotionsfokussierte Paartherapeutin (ICEEFT)
Portrait

Zur eigenen Weiterentwicklung und Weiterbildung nehme ich regelmäßig Supervision und Fortbildungen in Anspruch.